HIDDEN TOP JOBS – die Geheimnisse des verdeckten Arbeitsmarktes

Das Ass im Ärmel bei beruflichen Veränderungen.

Die Deutschland AG brummt, Führungskräfte haben ein mehr oder weniger gutes Netzwerk und Kontakte zu dem einen oder anderen Headhunter – warum sich also Gedanken um die nächste Position machen? 

In dieser Haltung steckt eine Falle die zuschnappt, wenn das Ereignis eintritt; entweder wenn man selbstmotiviert eine nächste Position anstrebt oder – die unangenehme Variante – der Arbeitgeber den Impuls für eine neue Jobsuche auslöst und eine Aufhebungsvereinbarung auf den Tisch kommt. Je höher die Hierarchieebene und länger die Karriere als Führungskraft oder Manager, umso mehr steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das auch einen selbst mal trifft. 

Erst dann stellen viele fest: Das Netzwerk ist eher dünn und die Headhunter haben alle gerade kein passendes Mandat. Mit dem berühmten Fach- und Führungskräftemangel ist es wohl doch nicht so weit her und im sogenannten „offenen Arbeitsmarkt“ finden sich wenig attraktive Stellen.

Allerdings weiß auch jeder, dass nur ein Bruchteil der tatsächlichen Vakanzen in den Unternehmen im offenen Arbeitsmarkt auftaucht, sondern über andere Wege besetzt werden. 

Dieser Vortrag zeigt auf,

  • welche Potentiale es im „verdeckten Arbeitsmarkt“ gibt,
  • wie sie gehoben werden können und 
  • wie dazu eine entscheidergerechte, performancebasierte, erfolgreiche Bewerbung aussehen kann bzw. muss.
     

PROGRAMM

Get together    18.00h – 18.30h
Vortrag              18.30h – 19.30h

Im Anschluss Imbiss & Networking

Anmeldung / Ticket 

https://www.xing.com/events/hidden-top-jobs-geheimnisse-verdeckten-arbeitsmarktes-1930237

Aus der Praxis:

Der Vortrag basiert auf meiner langjährigen Erfahrungspraxis in der Beratung und aktiven Unterstützung von Führungskräften bei beruflichen Veränderungen. Meine Klienten sind +- Mitte 40 bis Mitte 50, kommen aus allen Branchen, Funktionen und Hierarchie-Ebenen des Mittelstand und Großunternehmen und verdienen in einer Bandbreite von 100‘-300‘ TEUR. 

Meine vielseitige, analytische und individuelle Beratung bei selbstmotivierten und fremdmotivierten Veränderungen reicht von systematischer Selbstreflektion aus Performance-Perspektive, Neupositionierung über Karriereentwicklung und Outplacement bis zur Königsklasse „Inverses Headhunting“.

Dadurch verhelfe ich meinen Klienten zügig und konsequent in eine nächste Position, die zu ihren Ambitionen und zur Persönlichkeit passt. Ich habe mich darauf spezialisiert, alle Optionen des offenen und besonders des verdeckten und latenten Arbeitsmarktes systematisch zu erschließen und zu nutzen. Das führt in der Regel zu schnellen Ergebnissen und wenig Kompromissen bei der nächsten Jobwahl.  

Anmeldung / Ticket 

https://www.xing.com/events/hidden-top-jobs-geheimnisse-verdeckten-arbeitsmarktes-1930237

 

FEEDBACK des regionalen Führungskräfte Netzwerkes manager lounge, für die ich den Vortrag im Rahmen einer geschlossenen Veranstaltung gehalten habe:

Wer viele Jahre erfolgreich in einem Unternehmen tätig war und dann, inzwischen 45 und 55 Jahren alt geworden, aus eigenem Antrieb oder auf Grund von Änderungen in den Unternehmen gebeten, sich neu orientieren muss, stößt häufig einen Arbeitsmarkt, der auf ihn oder sie überhaupt nicht passt und nichts anzubieten scheint. Vor dieser Situation stand die Referentin Christina Kock selbst, als sie ihr Vorstandsamt als Folge der Weltfinanzkrise abgab. Aus ihren Erfahrungen mit der Suche nach einer gleichwertigen und herausfordernden Aufgabe machte sie einen neuen Beruf. Sie berät Männer und Frauen bei der Suche nach einer neuen beruflichen Position. Sehr anschaulich verdeutlichte sie zunächst die Schwierigkeiten, die sich vor dem Wechsler türmen. Wie strukturiere ich meine Fähigkeiten und meine Tätigkeiten so, dass andere manchmal aus einer anderen Branche oder aus einer anderen Funktion verstehen, welche Beitrag ich leisten kann? Es lohnt, weniger das breit zu referieren, was ich in der Vergangenheit alles schon, manches Mal auch nur vorübergehend gemacht habe, und mich auf das zu konzentrieren, was ich erreicht habe. Der Erfolg schlägt das bloße Tätigsein.

In the end, we're all stories hat Margaret Atwood, die berühmte kanadische Schriftstellerin einmal geschrieben. Die Geschichte des eigenen beruflichen Lebens neu schreiben, mit der Hilfe eines professionellen Ghostwriters, so dass die Unternehmen, die ich respektiere und für die ich gerne arbeiten möchte und meine Fähigkeiten geschätzt werden, interessiert sind, das ist die wahre Herausforderung. Frau Kock hilft beim Blick in den Spiegel (auch beim Fotografen) und leistet den Erfolgreichen genau die Unterstützung, damit die Erfolgsstory nicht abreißt.

Diese ungewöhnliche Sicht der Referentin auf einen Bewerbungsprozess für Menschen, die in den letzten Jahren Bewerbungsverfahren nur von der anderen Seite her kennen, leuchtete ein. Zufrieden mit der gewohnt herausragenden Küche der Rotonda und bereichert durch den eindrucksvollen Vortrag der Referentin – ein gelungener Abend in der Manager-Lounge ging spät zu Ende.

Herzliche Grüße

Stefan Rizor 

Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Berlin, Hamburg, Köln (Sitz), München; Amtsgericht Essen: PR 3776 

 

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme. Wenn Sie nicht kommen können, rufen Sie mich einfach an: 0221-1695-2400

Kontakt

Christina Kock
DOM CONSULTING®
Große Witschgasse 19
50676 Köln


DOM Consulting

Rufen Sie einfach an unter

+49 221 1695 2400
+49 172 7696 096

oder schreiben Sie uns

info@dom-consulting.com

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular

Beratungen

Überregional