Spezialist für FührungskräfteSpezialist für Führungskräfte Erfolg ist PlanbarErfolg ist Planbar Beratung BundesweitBeratung Bundesweit Zur Starseite

Headhunter Personalberater in Deutschland

Warum sind freigestellte Führungskräfte 50+ bei Headhuntern so wenig beliebt?

Je höher die Hierarchie-Ebene und je länger die Verweildauer auf den oberen Etagen im Organigramm, umso mehr steigt die Wahrscheinlichkeit, dass einen ein ungeplanter Jobwechsel durch den Arbeitgeber erwischt.

-Es sind zum Teil strategische Entscheidungen, wie ein Unternehmensverkauf oder vergleichbare Situationen, warum der eigene Arbeitsplatz zur Disposition steht. Allerdings ist das größte Risiko für einen Jobverlust ein Wechsel auf der Management-Ebene, also wenn ein neuer Chef ins Haus kommt. Auf einmal kommt es zu atmosphärischen Störungen, die man mit dem Vorgänger nicht hatte.
- Kein CEO, Vorstand oder Geschäftsführer wird da lange fackeln und es wird bald ein Gespräch geführt. Am Ende heißt es dann nicht selten „Suchen Sie sich einen neuen Zirkus, wir suchen uns einen neuen Clown“.

Keine Unterstützung durch Personalberater und Headhunter in Sicht ?

In obigem Szenario nimmt man als erstes zu den Personalberatern und Headhuntern Kontakt auf, mit denen man im Laufe der Karriere zu tun hatte. Allerdings stellen viele schnell fest, dass von da nichts kommt und man mit fadenscheinigen Argumenten abgewimmelt wird. Warum ist das so?

Es geht schlicht und ergreifend um Geld und Reputation. Für den Search nach einer Führungskraft wird ein Honorar bezahlt, das sich in der Regel mit 25% - 30% am Jahresgehalt der zu besetzenden Position orientiert. Auf den Ebenen werden häufig Gehälter ab 150.000,-- € nach oben offen bezahlt, so dass satte Honorare an den Headhunter fließen.

Um wirklich passende Kandidaten zu finden und gleichzeitig von einem Wechsel zu überzeugen, müssen oft viele Frösche geküsst werden, bis sich ein passender und auch noch wechselbereiter Prinz findet. Denn Anrufe von Headhuntern sind zwar nett und schmeicheln sicher jedem Ego, aber der Wechsel muss sich auch wirklich lohnen. Der potenzielle Kandidat würde mehr oder weniger viel aufgeben, wenn er den aktuellen Job verlässt – lang aufgebautes Standing, Betriebszugehörigkeit, ortsnahes Arbeiten usw.

Der Aufwand ist groß, zumindest im Gegensatz dazu, wenn dem Unternehmen bereits arbeitssuchende Kandidaten in Freistellung vorgestellt werden, die jederzeit ohne großen Aufwand zur Verfügung stehen und auch noch ohne langdauernde Kündigungsfrist sofort starten könnten. Dann steht allerdings unausgesprochen die Frage im Raum, warum so viel Geld für das Pflücken einer so tief hängenden Frucht einer – Low Hanging Fruit – bezahlt werden soll.

Diesen Low Hanging Fruit-Effekt wird kein Personalberater oder Headhunter jemals so kommunizieren. Besonders die aus dem eigenen Netzwerk werden das nicht tun, denn man möchte es sich ja nicht mit jemand verderben, der irgendwann mal wieder als Auftraggeber fungieren könnte.

Meine Empfehlung: Es gibt in Deutschland ca. 8.000 Personalberater und Headhunter. Viele haben sich auf bestimmte Branchen oder Funktionen spezialisiert und es lohnt es sich, gezielt nach denen zu recherchieren und in Kontakt zu treten.

Je nach Berufsbild und Branche lassen sich mind. 100 spezialisierte Headhunter finden. Auch wenn es sehr mühselig ist und in den meisten Fällen ohne Aussicht auf Erfolg, gehört dieser Weg zur beruflichen Neupositionierung dazu. Alle(!) Optionen des offenen und verdeckten Arbeitsmarktes müssen konsequent angegangen werden.

Steht bei Ihnen ein "fremdmotivierter Wechsel" an, dann sollten Sie die Jobpotentiale des verdeckten Arbeitsmarktes unbedingt kennen (lernen). Bis zu 50% meiner Kunden erhalten allein über diesen Weg eine neue und vor allem adäquate Position, ich nenne ihn "Nachfrage nach sich selbst erzeugen oder Kaltakquise in eigener Sache". Hier erfahren Sie die exclusiven Insights zu den HIDDEN TOP JOBS® – Geheimisse des verdeckten Arbeitsmarktes

Wollen Sie mehr erfahren? Dann rufen Sie mich gerne an – ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und ein diskretes, natürlich kostenfreies Erstgespräch! Sie erreichen mich unter 0221-1695-2400 oder 0172-7696096, gerne auch in den Abendstunden.

Wollen Sie mehr erfahren?

Berufsleben heißt Veränderung. Immer. Manchmal ist Veränderung geplant, manchmal von Außen angestoßen. Zur Chance wird sie, wenn Sie selbst das Ruder in die Hand nehmen und den richtigen Kurs einschlagen. Genau hier setzt unser Beratungsangebot an.
Unsere Kernkompetenz ist die Beratung und aktive Unterstützung bei selbst- und fremdmotivierten beruflichen Veränderungen.
Im Auftrag von Privatkunden und Unternehmen erarbeiten wir methodisch und strukturiert Perspektiven und Optionen für die berufliche Zukunft von Experten und Führungskräften. Dabei haben wir uns auf die Potentiale des verdeckten Arbeitsmarktes mit der Methode „Inverses Headhunting“ spezialisiert.
Wenn Sie sich als Unternehmen von Mitarbeitern trennen müssen, nutzen Sie die Chancen eines wertschätzenden Trennungsmanagements und gestalten den Trennungsprozess als Win-Win Situation für sich und Ihre Mitarbeiter. DOM CONSULTING® ist Experte für diesen sensiblen Teil in der Wertschöpfungskette Personal.

mehr » 

NEWS – DOM CONSULTING®