Spezialist für FührungskräfteSpezialist für Führungskräfte Erfolg ist PlanbarErfolg ist Planbar Beratung BundesweitBeratung Bundesweit Zur Starseite

Aktuelles

News – DOM CONSULTING®

Worauf keine Führungskraft verzichten sollte – Outplacement bei arbeitgeber- oder eigentümerseitigen Trennungen!

Was ist Outplacement?
Outplacement ist ein Unterstützungsangebot von Unternehmen, das Führungskräften Hilfe bei der beruflichen Neuorientierung bietet, die aufgrund von arbeitgeber- oder eigentümerseitiger Trennung ihren Job verlieren,  

  1. Wie funktioniert Outplacement
    Unternehmen beauftragen spezialisierte Outplacement-Dienstleister, die der von Trennung betroffenen Führungskraft individuelle Unterstützung bei der Suche nach einer adäquaten Anschlussposition bietet. Dies kann Coaching, Unterstützung bei der Erstellung von Lebensläufen, Trainings für Vorstellungsgespräche, Networking-Unterstützung und aktive Vermarktungshilfe in eigener Sache umfassen.

    Arbeitgeberseitige Trennung - Sie müssen nicht im Regen stehen.

  2. Wer profitiert von Outplacement?
    In erster Linie profitieren Führungskräfte, die ihren Job verlieren. Outplacement kann man auch als Schutzschirm verstehen, der vom Verarbeiten des Verlustetes des Arbeitsplatzes bis zur erfolgreichen Neupositionierung hilft. Unternehmen nutzen Outplacement auch, um einen positiven Ruf als fürsorgliche Arbeitgeber zu bewahren und die Moral der verbleibenden Mitarbeiter und Führungskräfte zu stärken.

  1. Was sind die Ziele von Outplacement?
    Die Hauptziele sind die Unterstützung der getrennten Führungskraft beim schnellen Wiedereinstieg in eine passende Anschlussposition und die Minimierung von negativen Auswirkungen auf das Unternehmen durch einen reibungslosen Übergang.

  2. Welche Dienstleistungen umfasst Outplacement?
    Typische Dienstleistungen umfassen Karriereberatung, Unterstützung bei der Erstellung von Lebensläufen, Bewerbungsschreiben, Profile auf Social Media wie Linkedin und Xing, Interviewtrainin, ggfls. berufliche Weiterbildung und natürlich alle Optionen für eine erfolgreiche Jobsuche,.

  3. Wie wählt man einen Outplacement-Anbieter aus?
    Unternehmen oder auch die getrennte Führungskraft sollten Anbieter auswählen, die speziell auf die Bedürfnisse von Führungskräften zugeschnitten sind. Wichtig sind Erfahrung, Erfolgsbilanz und die Vielfalt der angebotenen Dienstleistungen. Idealerweise hat auch der Outplacement-Berater einen Management-Hintergrund, um auf diem Level des Klienten auf Augenhöhe unterstützen zu können. Alternativ stellt das Unternehmen der Führungskraft ein entsprechendes Outplacement-Budget zur Verfügung und die Führungskraft sucht sich selbst den Berater, der für die Person am besten passt.

  4. Wie lange dauert typischerweise ein Outplacement-Programm?
    Die Dauer variiert, kann jedoch mehrere Monate betragen. Es hängt von der individuellen Situation der Führungskraft und den spezifischen Dienstleistungen ab, die im Outplacement-Paket enthalten sind.

  5. Welche Vorteile hat Outplacement für Unternehmen?
    Unternehmen profitieren von einem verbesserten Image, einem reibungslosen Personalabbau und einer gestärkten Mitarbeiterbindung bei den verbleibenden Angestellten.

  6. Wie finanziert sich Outplacement?
    Die Kosten werden in der Regel von den Unternehmen getragen, die die Outplacement-Dienstleistungen als Teil ihres sozialen Verantwortungsbewusstseins und zur Sicherung des Wohlbefindens ihrer ehemaligen Führungskraft ansehen. 

  7. Was kostet Outplacement?
    Das hängt von verschiedenen Faktoren ab: Welchen Hierarchie-Level hat die Führungskraft, wie alt ist die Führungskraft, welche Positionen verantwortete die Führungskraft, wie lange ist sie bereits im Unternehmen und weitere Aspekte. Mit Führungskräften werden i.d.R. Aufhebungsvereinbarungen geschlossen, in denen ein Faktor Outplacement sein sollte. Hier liegt es am Verhandlungsgeschick der in Trennung befindlichen Führungskraft und der juristischen Begleitung, welches Ergebnis erzielt wird. Da Outplacement mittlerweile steuerfrei ist, sollte es on top oder als separater Teil der Abfindung geregelt werden, denn das ist bares Geld wert.

  8. Welche Rolle spielt Outplacement im heutigen Arbeitsmarkt?
    Angesichts des dynamischen Arbeitsumfelds und der Veränderungen in der Wirtschaft wird Outplacement immer wichtiger, sowohl für die von Trennung betroffene Führungskraft als auch für Unternehmen, die ihre soziale Verantwortung wahrnehmen.

  9. Unterschied von Outplacement zu Inverses Headhunting
    Outplacement bereitet die Führungskraft, die oft wenig und keine aktuelle Bewerbungserfahrung hat, auf den Neupositionierungsprozess vor. Das Finden einer neuen Position obliegt meistens bei der Führungskraft selbst. Nebem dem offenen Arbeitsmarkt ist das vor allem das eigene Netzwerk. Inverses Headhunting geht weit darüber hinaus. Hier wird mit dem Klienten eine Vermarktungsstrategie entwickelt, in der alle Kanäle zu neuen Jobs, die in einer solchen Phase möglich sind, intensiv mit der Unterstützung des Beraters bespielt werden. Vor allem der sogenannte "Verdeckte Arbeitsmarkt" spielt hier eine entscheidende Rolle. Da werden Positionen gefunden, die nicht öffentlich zugänglich sind. Mit der Methode "Inverses Headhunting" werden hier oft unbekannt und ungenutzte Wege beschritten. 

Beitrag teilen

« zurück zur Übersicht

Wollen Sie mehr erfahren?

Berufsleben heißt Veränderung. Immer. Manchmal ist Veränderung geplant, manchmal von Außen angestoßen. Zur Chance wird sie, wenn Sie selbst das Ruder in die Hand nehmen und den richtigen Kurs einschlagen. Genau hier setzt unser Beratungsangebot an.
Unsere Kernkompetenz ist die Beratung und aktive Unterstützung bei selbst- und fremdmotivierten beruflichen Veränderungen.
Im Auftrag von Privatkunden und Unternehmen erarbeiten wir methodisch und strukturiert Perspektiven und Optionen für die berufliche Zukunft von Experten und Führungskräften. Dabei haben wir uns auf die Potentiale des verdeckten Arbeitsmarktes mit der Methode „Inverses Headhunting“ spezialisiert.
Wenn Sie sich als Unternehmen von Mitarbeitern trennen müssen, nutzen Sie die Chancen eines wertschätzenden Trennungsmanagements und gestalten den Trennungsprozess als Win-Win Situation für sich und Ihre Mitarbeiter. DOM CONSULTING® ist Experte für diesen sensiblen Teil in der Wertschöpfungskette Personal.

mehr » 

NEWS – DOM CONSULTING®